Die braunen Söhne der Pußta

Zigeuner in Ostfriesland

Informationen zum Buch

Zigeuner in Ostfriesland

  • Veröffentlichung: Leer 2009
  • gebunden
  • 200 Seiten
  • 97 s/w Abbildungen
  • 15 farb. Abbildungen
  • ISBN: 3-938897-01-5
  • Preis: 20,00 €

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer, Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Buchbesprechungen

Prof. Reimer Gronemeyer, Universität Gießen

Eine Arbeit, die ein wichtiger Baustein zur Geschichtsschreibung über diese ethnische Minderheit ist.

Karsten Richter, Unser Ostfriesland

Heinrich Buurman hat mit seiner Arbeit ‚“Die braunen Söhne der Pußta“ – „Zigeuner“ in Ostfriesland‘ einen verdienstvollen Beitrag im Rahmen der Aufarbeitung der ostfriesischen Geschichte geleistet.

Dr. Georg Winter, Hamburg

Ich bin beeindruckt von der umfassenden und einfühlsamen Dokumentation des Buches.

Rolf Bauerdick

Ich finde, es ist ein sehr schönes Buch, das über die dokumentarische Aufarbeitung heimatlicher Geschichte hinaus gewiß auch exemplarischen Charakter hat, um die Mär vom lustigen Zigeunerleben zu widerlegen.

Prof. Dr. Klaus-Michael Bogdal, Bielefeld

Es ist verdienstvoll, aus dem lokalen und regionalen Bereich die Quellen und Dokumente zu präsentieren, zeigen sie doch, wie das, was ich für ganz Europa beschreibe, sich dort genauso vollzogen hat. Spannend fand ich z.B. die Auseinandersetzung über Gastlichkeit zwischen zwei benachbaren Dörfern. Damit wird ein wichtiger Aspekt angesprochen, denn man sieht, daß auch diejenigen, die die ‚Zigeuner‘ verachteten und vertrieben, genau wußten, daß das zumindest christlichen Wertvorstellungen widersprach.

Schreibe einen Kommentar